SAALBAU Dornbusch

Das "Herz des Stadtteils"

Einst das erste Bürgergemeinschaftshaus Hessens - jetzt eine neue Begegnungsstätte


Der Stadtteil und die Lage des Hauses

Der Stadtteil Dornbusch liegt an der Eschersheimer Landstraße zwischen Ginnheim und Eckenheim, ganz in der Nähe des ruhigen Dichterviertels und des Hessischen Rundfunks. Dort, wo sich noch zur vorigen Jahr-hundertwende Dornbüsche als Relikte einer mittelalterlichen Landwehr aneinander reihten, befinden sich heute die Clubräume des SAALBAU Dornbusch. Verkehrsgünstig gelegen an einer U-Bahn-Station direkt vor der Tür.


Bilder

Das Haus und seine Besonderheiten

Mit seiner Eröffnung 1960 war das alte Haus Dornbusch das erste Bürgerhaus in Frankfurt, ja in ganz Hessen. An seiner Stelle steht heute das neu errichtete Haus Dornbusch. Es beinhaltet zwei Clubräume, die zusammen genommen einen Saal bilden. Durch eine Trennwand können Sie jedoch auch einzeln für kleinere Veranstaltungen genutzt werden. Sie eignen sich so hervorragend für Vorträge, Seminare und kleinere Besprechungen.

Unser Catering-Service sorgt gern für das Wohl Ihrer Gäste.

Geschichte

 In den 1950er Jahren entschied man sich in Frankfurt, als erste deutsche Großstadt dafür, "Bürgergemeinschaftshäuser" - typische Saalbauten des 20. Jahrhunderts - nach dem Vorbild der Dorfgemeinschaftshäusern dezentral in den einzelnen Stadtteilen anzisiedeln; auch weil in den rasch gebauten neuen Wohnsiedlungen am Stadtrand soziale Einrichtungen fehlten. Das sogenannte Bürgerhausprogramm stellte einen völlig neuen Weg dar, der in der ganzen Welt Aufsehen erregte.

Das "alte" Haus Dornbusch wurde 1960 als erstes Bürgergemeinschaftshaus in Frankfurt am Main errichtet. Die vielfältigen Veranstaltungen in diesem und den anderen Saalbauten, so der damalige Geschäftsführer der SAALBAU GmbH, Ernst Winterberg, wurden dabei nicht nach hohem oder niedrigen Niveau bewertet. Im neuen Gemeinschaftshaus hatte vielmehr der Skat- oder Kegelabend genauso seine Daseinsberechtigung wie der Vortrag über moderne Malerei, Kunstausstellungen oder Theateraufführungen.

In der Zeitschrift 'Kulturarbeit' schrieb Winterberg 1964: "Im Bürgergemeinschaftshaus tritt an die Stelle des passiven Kulturkonsums eine Vielfalt individueller Betätigung. [...] Frankfurt hat hier ein Stück Pionierarbeit geleistet."

Anfahrt

SAALBAU Dornbusch
Eschersheimer Landstraße 248
60320 Frankfurt am Main

RMV Fahrplanauskunft

RMV Fahrplanauskunft - Button

» Google-Routenplaner

» Download Anfahrt (PDF)


Zurück zur Übersicht

» Kontakt
SAALBAU Dornbusch
Eschersheimer Landstraße 248
60320 Frankfurt am Main
Tel.: (0 69) 95 63 27 50
Fax: (0 69) 95 63 27 51
Anfrage
» Auf einen Blick

Clubraum 1
Fläche: 85 m2
Max. Personenanzahl: 80

Clubraum 2
Fläche: 30 m2
Max. Personenanzahl: 25

Clubraum 1 und 2 (Saal)
Fläche: 115 m2
Max. Personenanzahl: 110

Clubraum 3
Fläche: 69 m2
Max. Personenanzahl: 50

Clubraum 4
Fläche: 101 m2
Max. Personenanzahl: 85

Sportboden: nein
Barrierefrei: ja
Gastronomie im Haus: nein
Parkplätze/Tiefgarage: nein
» Downloads
Informationen Preislisten Wenn Sie Fragen haben,
wenden Sie sich gern an unsere Vermietabteilung.
» Bestuhlungsvarianten
» Gastronomie

Ob Sie Seminare, Workshops, Tagungen oder Konferenzen planen, Ihre Gäste zu Präsentationen, Events oder Galas erwarten - mit unserem Catering-Service sind Sie auf der sicheren Seite. Von der Planung über ein Angebot bis hin zur Organisation und Durchführung Ihrer Veranstaltung, Catering, Technik und Service - gern stehen wir Ihnen dabei zur Seite. Einzel-Dienstleistung oder Service-Paket, beides ist für uns selbstverständlich.

Unser Ansprechpartner Stefan Goslar übernimmt gern für Sie die gastronomische und kulturelle Gestaltung Ihrer Veranstaltung.

SAALBAU
Betriebsgesellschaft mbH
Stefan Goslar / Sandy Herbstsommer
Niddastraße 107
60329 Frankfurt am Main

Tel. (0 69) 1 53 08-3 09 / -3 35
Fax (0 69) 1 53 08-3 15

zum Kontaktformular

© 2017 | SAALBAU Betriebsgesellschaft mbH | Alle Rechte vorbehalten