Veranstaltungen bei der SAALBAU

Dongfang lü – Der Osten ist grün! Vom roten China zum grünen China!

Donnerstag, 12. März, 19:21 Uhr
Ort: SAALBAU Bockenheim,
Schwälmer Straße 28, 60486 Frankfurt am Main
Kategorie: Vorträge
Veranstalter: Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft Frankfurt am Main e. V.

Chinas Parteichef Xi Jinping möchte China zu einer neuen „ökologischen Zivilisation“ entwickeln. Bisher war der Osten rot, jetzt wird er grün! Das früher den schlechtesten ökologischen Ruf aufweisende China scheint zu einem ökologischen und klimapolitischen Musterknaben mutiert zu sein: große Investitionen in erneuerbare Energien, gigantische Zunahme an Elektroautos – im Vergleich zu Trumps USA und Europa scheint die VR China die für Klimaschutz und Umwelt weltweit führende Nation zu sein. Das Land ist dabei, das größte Emissionshandelssystem der Welt aufzubauen. Aber wie passt das zusammen, dass die VR China nach wie vor der größte Emittent weltweit an CO2 ist? Dass China die Atomkraft ausbaut? Dass China in den nächsten Jahren und Jahrzehnten neue Kohlekraftwerke bauen wird? Premier Li Keqiang hat in jüngster Zeit wiederholt die Notwendigkeit des Ausbaus von Kohleenergie betont. Der neue Pekinger Großflughafen Daxing, der größte Flughafen Asiens, scheint kaum den klimapolitischen Zielen des Pariser Abkommens zu entsprechen. Und wie steht es um den exzessiven Ausbau von Hydrokraft an den Oberläufen der asiatischen Flüsse auf dem tibetischen Hochland, das sich schneller als der Rest der Welt erwärmt und dessen schmelzende Gletscher die Wasserversorgung von zig Millionen Menschen an den Unterläufen der Flüsse gefährden. Manche Politiker und Wirtschaftsführer meinen, die VR China stehe an der Spitze des ökologischen Fortschritts. Letztes Beispiel: Die energische Einführung von Mülltrennung. Wie grün ist China wirklich? Und was sind Chinas Ziele in seiner Umweltpolitik für die nächsten Jahre und Jahrzehnte? Ein Faktencheck. Immerhin wird die VR China mit seinen 1,4 Mrd. Menschen als weltweit größter CO2-Emittent eine entscheidende Rolle für die Erreichung planetarischer klimapolitischer Ziele spielen. Referent: Helmut Forster, Sinologe, kennt Chinas Umweltproblematik seit den 1970er Jahren und wünscht sich, dass China mehr auf seine klassische daoistische wie konfuzianische Tradition von Harmonie zwischen Mensch und Natur hört.

Anfahrt

SAALBAU Bockenheim
Schwälmer Straße 28
60486 Frankfurt am Main

RMV Fahrplanauskunft

RMV Fahrplanauskunft - Button

» Google-Routenplaner

» Download Anfahrt (PDF)


Zurück zur Übersicht

© 2020 | SAALBAU Betriebsgesellschaft mbH | Alle Rechte vorbehalten
Ja, auch wir verwenden Cookies, um unsere Webseite optimal darzustellen. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz
OK