Veranstaltungen bei der SAALBAU

Technischer Paradigmenwechsel u. staatliche Vorgaben: Marginalisierung europäischer Autofirmen in China?

Dienstag, 13. August, 19:00 Uhr
Ort: SAALBAU Ronneburg,
Gelnhäuser Straße 2, 60435 Frankfurt am Main
Kategorie: Vorträge
Veranstalter: Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft Frankfurt am Main e. V.

Europäische Automobilfirmen in China konnten u.a. durch Vorsprung in konventioneller Antriebstechnik eine starke Marktposition gegenüber einheimischen Konkurrenten etablieren. Mit dem Wandel hin zu Elektromobilität und Vernetzung sehen chinesische Akteure nun eine Gelegenheit, die Markt- und Technologieführerschaft im Automobilsektor zu übernehmen. Beide Bereiche werden von staatlicher Seite mit diversen Instrumenten gefördert. Kontrovers diskutiert wurden insbesondere die geplante Produktionsquote für Elektroautos und Vorgaben für Marktanteile einheimischer Hersteller. Gleichzeitig haben chinesische Internetfirmen am heimischen Markt ein Monopol in cloudbasierten Dienstleistungen für vernetztes fahren. Diese Situation wirft die Frage nach einer möglichen Marginalisierung ausländischer Firmen des Automobilsektors auf. Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus den aktuellen Rahmenbedingungen für deutsche Autohersteller? Dieser Frage geht der Referent mit einer Politikanalyse und einem Fallbeispiel aus der Autmobilwirtschaft nach. Referent: Dr. Julian Schwabe

Anfahrt

SAALBAU Ronneburg
Gelnhäuser Straße 2
60435 Frankfurt am Main

RMV Fahrplanauskunft

RMV Fahrplanauskunft - Button

» Google-Routenplaner

» Download Anfahrt (PDF)


Zurück zur Übersicht

© 2019 | SAALBAU Betriebsgesellschaft mbH | Alle Rechte vorbehalten
Ja, auch wir verwenden Cookies, um unsere Webseite optimal darzustellen. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz
OK